Glossar: U-Bahn

U-Bahn

Die U-Bahn (Untergrundbahn) ist ein schienengebundenes Mittel des öffentlichen Nahverkehrs, dessen Zweck darin besteht, Menschen im Nahbereich zu transportieren und das vom normalen Straßenverkehr gänzlich abgetrennt ist. Sie wird elektrisch angetrieben und navigiert und fährt gemäß eines Fahrplanes in regelmäßigen Zeitabständen. Oft trügt jedoch der Begriff Untergrundbahn, da die U- Bahn streckenweise auch oberirdisch fährt, ähnlich einer Straßenbahn. Im Gegensatz zur Straßenbahn sind die Bahnkörper der U- Bahn allerdings unabhängig voneinander. In vielen Ländern wird die U- Bahn Metro genannt, so zum Beispiel in Italien, Spanien, Frankreich, Russland und Polen. In London sind die gängigen Bezeichnungen Underground oder Tube, während in Nordamerika der Begriff Subway verbreitet ist. Die erste U- Bahn war die Metropolitan Railway, die am 10.01.1863 in London eingeweiht wurde. Deren Linien verbanden die außerhalb der Stadt liegenden Bahnhöfe mit der Londoner Innenstadt. Die City and South London Railway, erste elektrische U-Bahn, startete am 04.11.1890 ebenfalls in London.