Glossar: Landeklappe


Suche Hier starten


Anbieter im Vergleich:


Landeklappe

Eine Landeklappe dient einer Erhöhung des Auftriebes der Tragflächen während der Landung eines Flugzeuges. Die Klappen sind an den Vorder- und an den Hinterkanten der Maschinentragflächen angebracht. Wenn der Pilot zum Landeanflug ansetzt, veranlasst er das schrittweise Ausfahren der Klappen. Dadurch entsteht ein zusätzlicher Auftrieb, der dem bei gedrosselter Fluggeschwindigkeit sinkendem Auftrieb der Tragflächen entgegenwirkt. Außerdem wird durch das Ausfahren von Landeklappen der Luftwiderstand eines Flugzeugs erhöht. Dadurch wird ein steilerer Gleitwinkel ohne Geschwindigkeitszunahme der Maschine ermöglicht. Die Landeklappen sind beim Start nur wenig in Gebrauch, da ihre Wirkung eines gesteigerten Auftriebs und die damit verbundene niedrigere Fluggeschwindigkeit das Abheben sowie die Steigleistung des Flugzeuges erschweren würden.