Glossar: UMNR

Anbieter im Vergleich:


UMNR

Die Abkürzung UMNR bedeutet Unaccompanied Minor, zu deutsch: unbegleiteter Minderjähriger. So werden in der Luftfahrtsprache alleinreisende Kinder und Jugendliche bezeichnet. Die meisten Airlines lassen Kinder zwischen 5 und 12 Jahren nur als UMNR fliegen, das bedeutet, dass sie speziell betreut werden müssen. Am Flughafen selbst werden sie von dem zuständigen Betreuungsdienst zum Flugzeug geleitet und dort den Flugbegleitern übergeben, diese wiederum geben dann das unbegleitete Kind am Ankunftsort wieder in die Obhut des Betreuungsdienstes und dieser sorgt dann dafür, dass das Kind nur an die Person übergeben wird, die zuvor schon als die abholende Person benannt wurde (in der Regel Eltern oder Verwandte). Der UMNR-Service ist bei vielen Airlines kostenpflichtig. Kinder über 12 Jahren müssen nicht als UMNRs reisen, können dies aber natürlich und Kinder unter 5 Jahren werden in der Regel nicht als UMNRs akzeptiert. Bei einigen Airlines gelten Einschränkungen bei der Sitzplatzvergabe und bei der Wahl der Anschlussflüge.