Bahn Essen Leipzig

  • Mit einem Klick die günstigste Bahnverbindung finden
  • Alle Spar- und Sonderpreise im Vergleich
  • Direkt beim besten Anbieter buchen

Informationen zur Bahnverbindung

Essen Leipzig

Mit der Bahn von Essen nach Leipzig reisen zu wollen bedeutet: Der Reisende kann zwischen zwei Streckenführungen wählen: für eine nördliche und für eine südliche. Aber egal, für welche er sich entscheidet: Umsteigen muss er auf jeden Fall, denn zwischen den beiden Städten gibt es keine direkte Zugverbindung der Deutschen Bahn. Essen und Leipzig liegen auf gleicher geographischer Breite, und so beschreibt jeder Streckenverlauf einen Kreisbogen. Auf der nördlichen Route geht es zunächst Richtung Lüneburger Heide, bevor die Endstation anvisiert wird – Leipzig, die Stadt, in der einst die Montagsdemonstrationen das Ende der DDR einläuteten. Die südliche Streckenführung führt über eine der schnellsten ICE-Strecken Deutschlands (über den Westerwald und den Taunus), bevor auch hier der Kurs Richtung Nordhessen und Thüringen eingeschlagen wird. Die meisten der stündlich getakteten Zugverbindungen folgen der Nordstrecke, weshalb die Bahntickets einheitlich teuer sind – mit Ausnahme einiger Nachtverbindungen der City Night Line: Hier gelten für die Bahntickets der Deutschen Bahn eigene Tarife.